Escape Room

Escape Room - Spannung und Spaß in der Schulbibliothek

sieger-3f

Wo ist das kleinste Buch der Welt?
Spannung und Spaß in der Schulbibliothek

Ein Escape Room ist ein besonderes Gruppenerlebnis in einem realen Rätselraum. Es gilt, versteckte Gegenstände zu finden, Rätsel zu lösen und Schlösser zu öffnen. Eingepackt in eine spannende Geschichte müssen die Spieler*innen in einer bestimmten Zeit eine vorgegebene Mission erfüllen und dem Raum entfliehen. Wichtig dabei ist, dass die einzelnen Teams gut zusammenarbeiten, die unterschiedlichsten Eigenschaften bündeln und so ein gutes Ergebnis erzielen. Aufmerksam lesen, gut zuhören, Genauigkeit und achtsamer Umgang miteinander sind genauso gefragt, wie gemeinsames Nachdenken, Überlegen und Handeln. Die Teams wurden schon in der Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt, in der Bibliothek wurde die halbe Klasse dann nochmals in zwei Gruppen aufgeteilt, nach einem Zufallsprinzip. So fanden sich die Schüler*innen bunt zusammengewürfelt wieder. Erstaunlich wie einige trotz anfänglichem Widerwillen, eben genau in einer nicht selbst gewählten Gruppe gelandet zu sein, in einer ganzen Stunde (60 Minuten) doch zu einem guten funktionierenden Team zusammengewachsen sind!
Eine weltberühmte Meisterdiebin, die das kleinste Buch der Welt aus der Bibliothek stiehlt, … dieses zu finden, war die Mission der Schüler*innen aller 3. Klassen der MS Pacher. Jedes Team spielte gegen ein anderes im Wettbewerb und zusätzlich gegen alle anderen Teams.
Irene Demetz war mit ihrem mobilen Escape Room aus St. Michael/Eppan an drei aufeinander folgenden Tagen bei uns in der Schulbibliothek zu Gast und hat gemeinsam mit dem Bibliotheksteam die Aktion betreut.
Die drei Gewinnerteams zeichnete neben einem guten Zeitergebnis auch die von Beginn an vorbildliche Teamarbeit und der Spaß am miteinander Knobeln aus.

Die Sieger – Klasse 3F

Das könnte Sie auch interessieren

24.01.2024

Sozialpädagogin/ Sozialpädagoge gesucht

Wir stellen eine Sozialpädagogin/ einen Sozialpädagogen ein