Schneesicherheitstag auf der Plose

Kinder erkunden die Welt der Sicherheitsmaßnahmen im Schnee

e8bbbf82-ad33-4f4c-b7c7-e6e06930ed91

32 Kinder und 5 Lehrpersonen der Grundschule Afers nahmen am 23. Jänner 2024 am Schneesicherheitstag auf der Plose teil. Der Treffpunkt war am Woody Walk (Kreuztal). Die Kinder wurden in Gruppen aufgeteilt und hörten an 3 Stationen von Förstern, Bergrettern und Pistenrettern viel Neues. Die Förster zeigten den Kindern die Schneemessstation und sprachen über die Natur und die Tiere im Wald. Die Pistenrettung erklärte den Kindern den Notruf und die wichtigsten „Erste Hilfe“- Maßnahmen. Nun durften die Kinder eine Person in die „Akja“ legen und damit ein Stück transportieren. Dann ging es weiter zur Station Bergrettung. Sie zeigten den Kindern die Ausrüstung: Lawinenschaufel, Sonde, Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS-Gerät), der sogenannte Lawinenpiepser. Mit Sonde und LVS- Gerät ausgestattet durften die Kinder nun selbst versteckte Sachen suchen. Das war toll! Nach dem Essen im Gasthof Geißler und einer Mittagspause machten wir uns auch schon wieder auf den Heimweg. Wir möchten uns bei der Bergrettung, allen voran Oskar Zorzi, der Pistenrettung und den Förstern, und nicht zuletzt bei der Plose Ag herzlich bedanken.

Samuel Bamhackl, 5. Klasse